Landeskunde in Lehrbüchern - eine Lehrwerkanalyse

Keywords
No Thumbnail Available
Date
2019-07-24
Language
de
Journal Title
Journal ISSN
Volume Title
Publisher
Abstract
Das Ziel dieser Arbeit ist zu bestimmen, wie Landeskunde in den niederländischen Lehrwerken ‚Neue Kontakte‘ und ‚TrabiTour‘ vermittelt wird. Dafür ist eine Lehrwerkanalyse durchgeführt worden. Es werden vier verschiedene Aspekte des Lehrwerks analysiert und zwar welche Nuffic-Themen behandelt werden, ob die Aufgaben faktisch oder interkulturell gestaltet sind, ob das DACH(L)-Prinzipien angewendet wird und ob die Aufgaben von Alltagskultur oder Hochkultur handeln. Die Analyse zeigt, dass in ‚Neue Kontakte‘ hauptsächlich die Themen ‚Alltagsleben‘ sowie ‚Geographie und Tourismus‘ vorkommen und dass in TrabiTour mehr unterschiedliche Themen vorkommen. Die meisten Aufgaben der Lehrwerke sind faktisch oder eine Mischung aus faktischen und interkulturellen Elementen. Das DACH(L)-Prinzip wird in ‚TrabiTour‘ und in dem ‚Neue Kontakte‘-Buch für das erste Lehrjahr angewendet. Zudem hat die Analyse gezeigt, dass alle Aufgaben über Alltagskultur handeln. Die Resultate sind relevant, da sie einen Überblick an Dozenten geben, wie Landeskunde angeboten wird und welche Themen im Unterricht noch ergänzt werden sollen, da sie im Lehrwerk fehlen.
Description
Citation
Faculty
Faculteit der Letteren